"Die wichtigste Aufgabe aller Funktionsträger bei TRANSFRIGOROUTE ist, dem anderen zuzuhören und seine Bedenken und Probleme ernst zu nehmen – nach innen wie nach außen. Dieser konstruktive Arbeitsstil ist auch unsere große Stärke." (Hubertus Kobernuß, Vorsitzender)

TRANSFRIGOROUTE – unsere Ziele

TRANSFRIGOROUTE DEUTSCHLAND e.V. wurde 1955 als Interessenvertretung für Unternehmen im temperaturgeführten Transportgewerbe gegründet – später öffnete sich der Verband auch für Tank- und Silotransporteure und die Kühlfahrzeugindustrie. Oberstes Ziel des Verbandes: Die mittelständische Struktur der Logistiklandschaft zu erhalten und damit die Leistungsfähigkeit der Transporteure kontinuierlich zu verbessern. Um diese Vorgabe zu erreichen, setzen wir auf partnerschaftliche und dialogorientierte Kooperation mit allen Beteiligten. Ziel ist dabei auch, technische Innovationen zu initiieren, die die Transporte auf hohem Niveau zuverlässiger und umweltfreundlicher machen.

Aufgaben und Arbeitsfelder

  • Technische Innovationen

    Der wichtigste Austausch findet dabei bereits innerhalb des Verbandes statt: Im Industrieausschuss stoßen Hersteller von Fahrzeugen, Aufbauten und Aggregaten einvernehmlich mit den Logistikunternehmen Innovationen an und verbessern die Alltagstauglichkeit technischer Lösungen. Neben einer besseren Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit liegt das besondere Augenmerk dabei auf Nachhaltigkeit, Energieeinsparung und Umweltverträglichkeit.

  • Gesetze und Richtlinien mitgestalten

    Darüber hinaus arbeitet TRANSFRGOROUTE DEUTSCHLAND eng mit den entsprechenden nationalen und internationalen Behörden, den Organisationen des Straßengüterverkehrs und mit anderen Verbänden zusammen. Ziel ist hierbei, Gesetze, Normen und Richtlinien so mitzugestalten, dass sie im Betrieb auch praxisgerecht umgesetzt werden können – für möglichst faire Bedingungen in einem freien Markt.

  • Kooperation untereinander

    Beinahe noch wichtiger aber ist die Zusammenarbeit der Transportunternehmen untereinander, zum Beispiel im FrigoClub. Ziel ist der Austausch und die Kooperation der Logistikfirmen untereinander.

  • Frachtenbörse für bessere Zusammenarbeit

    Nicht zuletzt: Mit der geschlossen Frachtenbörse nur für Transfrigoroute-Mitglieder wurde ein weiterer Meilenstein für die Kooperation zwischen den Logistikunternehmen gesetzt. Minutenschnell können hier Aufträge platziert und angenommen sowie umgekehrt freie Lagerflächen beziehungsweise Destinationen angeboten und besetzt werden. Direkt zur Frachtenbörse (Account erforderlich)

Vernetzen Sie sich mit anderen Kühl-Logistikern! Werden Sie Mitglied bei TRANSFRIGOROUTE DEUTSCHLAND!